Wir bieten Ihrem Kind Zeit, um in der Ganztagsschule:

Orientierung an einem festen Tagesablauf und Ritualen zu finden,


seine Selbstständigkeit zu erweitern,


ein Mittagessen zu sich zu nehmen,


Freundschaften zu knüpfen und zu pflegen,


neue Interessen und Stärken zu entdecken und zu erweitern,


zu entspannen und sich zu bewegen,


die Freude am Lesen zu entdecken,


einen geborgenen Lernort vorzufinden, an welchem es sich entfalten kann,


die Hausaufgaben betreut und im helfendem Klassenverband zu erledigen,


und unterstützen Sie so in Ihrem Erziehungsauftrag während des Nachmittages.

Zeiten

Die Ganztagsschule findet immer von Montag bis Donnerstag bis 16 Uhr statt.
Am Freitag ist KEINE Ganztagschule.


GTS-Notfallhandy

In Notfällen können Sie die Ganztagsschule von 12-16 Uhr unter folgender Handynummer erreichen: 0172/9422283


Mittagessen

Das Mittagessen wird von der food akademie in Neuwied geliefert und findet in zwei Gruppen in der Mensa der Mennonitischen Brüdergemeinde in der Ringstraße statt:

 

-      um 12.00 Uhr essen die Ganztagsschüler der Klassen 1 und 2 

-      um 13.00 Uhr essen die Ganztagsschüler der Klassen 3 und 4

 

Die Kinder gehen mit den Betreuern einen 2-minütigen Fußweg zur Mennonitischen Brüdergemeinde und nehmen dort ein warmes Mittagessen in der Mensa zu sich oder sie bringen ein gesundes Lunchpaket von zuhause mit. Auf dem Fußweg zur Mensa ist es wichtig, dass die Kinder wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk tragen. Regenschirme können nicht mitgenommen werden. Aus diesem Grund sollten sie Mützen und/oder Jacken mit Kapuzen tragen.

Gerade im Grundschulbereich ist es uns wichtig, Regeln und Rituale am Mittagstisch aufzubauen. Aus diesem Grund werden immer Betreuungskräfte am Tisch mitessen. Die Kinder, die ein eigenes Lunchpaket mitbringen, werden ebenfalls mit ihren Freunden an einem Tisch sitzen.


Lunchpaket

Die Kinder mit einem Lunchpaket sollten aufgrund der Unfallgefahr ein Getränk (im Idealfall Wasser oder Tee) in einer bruchsicheren Flasche mitnehmen. Dieses Getränk und das Essen sind in einer kleinen Tasche oder einem Rucksack am besten aufgehoben. Es soll darauf geachtet werden, dass das Lunchpaket für eine vollständige Mahlzeit gedacht ist und daher sollte es ausgewogen und reichhaltig sein. 


WICHTIG!

Essensabmeldungen und Krankmeldungen können nur bis 8.00 Uhr über das Sekretariat erfolgen. Die food akademie verwendet grundsätzlich kein Schweinefleisch. Es gibt entweder Pute, Hähnchen oder Rind. Darüber hinaus werden täglich vegetarische Speisen angeboten. Sollten Kinder eine Nahrungsmittelallergie haben, muss uns dies schriftlich mitgeteilt werden.

Einsicht in den Speiseplan erhalten Sie hier auf der Homepage oder auf unserer Onlinebestellplattform www.mensaland.de.

Lernzeiten

Montags besuchen die Kinder nach dem Mittagessen verscheide Arbeitsgemeinschaften. Von Dienstag bis Donnerstag finden Lernzeiten, die von Lehrkräften sowie pädagogischen Fachkräften beaufsichtigt werden, statt. Diese tägliche Stunde dient sowohl der Erledigung der Hausaufgaben als natürlich auch dem weiterführenden Lernen und Vorbereiten auf den nächsten Schultag.

Die Eltern sollten sich aber auch unbedingt die Hausaufgaben zeigen lassen. Dies ist aus zwei Gründen ganz wichtig: Zum einen brauchen die Kinder weiterhin die Bestätigung und die Kontrolle von den Eltern. Sie müssen auch spüren, dass Schule und Elternhaus immer eng zusammenarbeiten. Außerdem können wir die Hausaufgaben nicht fehlerfrei korrigieren, da dies in dieser Zeit nicht zu schaffen und auch nicht gewollt ist, denn die jeweilige Klassenlehrerin bzw. der jeweilige Klassenlehrer soll auch erkennen können, wo bei den Kindern noch Übungsbedarf besteht. 

Kurse und AGs

Den Kindern werden täglich ein bis zwei Kurse bzw. AGs angeboten. Das Angebot reicht von Sport und Bewegung über künstlerisch, gestalterische Tätigkeiten bis hin zu naturwissenschaftlichen und sprachfördernden Lernspielen.


Verpflichtender Besuch der Ganztagsschule

Die Anmeldung in der Ganztagsschule ist für ein Schuljahr bis 16 Uhr verpflichtend. Aus pädagogischen Gründen kann in besonderen Fällen nach Rücksprache mit der Klassenlehrerin bzw. dem Klassenlehrer und der Schulleitung eine Ausnahme gemacht werden. Kann ein Kind an einem Tag die Ganztagsschule aus einem triftigen Grund (Arzttermin, Krankheit, Therapie etc.) nicht besuchen, ist eine schriftliche oder telefonische Abmeldung im Sekretariat erforderlich. 

Für Ganztagsschulkinder im 1. und 2. Schuljahr endet der Schultag dann mit ihren Klassenkameraden um 12 Uhr. Für die Kinder im 3. und 4. Schuljahr um 13 Uhr.

Aus organisatorischen Gründen ist es nicht möglich, die Kinder im Laufe des Nachmittags abzuholen. Außerdem ist eine Beurlaubung eines Kindes für mehrere Tage oder Wochen (z.B. während eines Urlaubs der Eltern) nicht möglich.

 

An- und Abmeldung

Bitte denken Sie daran, dass Ihr Kind immer für ein ganzes Jahr angemeldet ist. An- und Abmeldungen sind nur vor den Sommerferien für das kommende Schuljahr möglich. Das entsprechende Formular (GTS-Rückmeldung) finden Sie unter Elternbriefe.

 

Friedliches Miteinander

Um ein friedliches Miteinander und einen geregelten Ablauf der GTS zu wahren, ist es wichtig, dass sich die Kinder an die Schulregeln halten können.